Projekt

Totalsanierung: Mehrwert für Mieterinnen, Mieter und Umwelt

Nach fundierter Prüfung entschied sich die Eigentümerschaft zusammen mit dem Projektteam aus Architekten, Ingenieuren und Bauherrenberatern für eine Totalsanierung der Gebäude.

 

Gegenüber einem Rückbau der Gebäude aus den 1970er Jahren mit anschliessendem Neubau bietet die Rundum-Erneuerung in vier Etappen diverse Vorteile. So wird die bestehende gute Bausubstanz erhalten, was die Ressourcen schont und zu einem tieferen CO2-Ausstoss des Gesamtprojekts führt. Zudem kann die Umgebung in der Art eines Parks mit eingewachsenen Bäumen bestehen bleiben.

 

Der ausgedehnte Grünraum wird die neuen Mieterinnen und Mieter von Anfang an mit seiner warmen, einladenden Ausstrahlung empfangen. Die Wohnungen können rascher bezogen werden – ein willkommener Beitrag gegen die Wohnungsknappheit in der Stadt.

Ausbau: Die Stadt völlig neu wohnen

Am Holbrig verbindet sich Mietwohnen in vorzüglichem Standard von heute mit dem Charme eines Zuhauses, dessen Geschichte Bewohnerinnen, Bewohner, Besucherinnen und Besucher sofort spüren. Hier brauchen Sie nicht lange zu warten, bis Sträucher und Bäume endlich ausgewachsen sind und der Rasen betreten werden kann. Hier legen Sie sich vielmehr wortwörtlich ins gemachte Nest.

 

Wo Sie aussen eine einladende, klug konzipierte Wohnsiedlung mit viel Grün und Geschichte empfängt, erwartet Sie innen modernster Lebensraum zum Wohlfühlen. Jede Wohnung besticht durch ihre Grösse mit Zimmern von mindestens 11 und bis zu fast 15 m2 und einem Wohn- und Essraum von über 30 bis zu 44 m2.

 

Die Wohnungen werden mit sorgfältig ausgewählten Materialien ausgebaut. Die Arbeitsfläche in der Küche aus poliertem schwarzem Naturstein gehört so selbstverständlich zur Ausstattung wie Küchenschränke mit schnörkellosen Griffen oder das lückenlose Sortiment an Markengeräten.

 

In Badezimmer/WC und Dusche/WC sind die Böden mit Feinsteinzeugplatten verlegt, alle anderen Räume mit Eichenparkett. Zur weiteren hochwertigen Ausstattung im Bad zählen etwa eine flache Duschwanne samt Flügeltür aus Sicherheitsglas oder der Spiegelschrank mit Aluminiumprofilen.

Am Holbrig 2/4

Die früher geschlossenen Küchen wurden geöffnet und gehen jetzt nahtlos in den Wohn-Ess-Raum über, wie es dem anspruchsvollen Standard von heute entspricht.